Eines der wertvollsten Dinge, die es gibt ist Freundschaft!
Blog Poesie im Alltag

Eines der wertvollsten Dinge, die es gibt ist Freundschaft!

An diesem Beitrag finde ich besonders schön, dass er in Zusammenarbeit mit einigen Menschen entstanden ist, die mir besonders am Herzen liegen und die seit langer Zeit zu einem essenziellen Teil meines Lebens gehören. Mit diesem Beitrag möchte ich mich für die vielen tollen und unterschiedlichsten Freundschaften bedanken, die bereits über Jahre existieren und immer weiterwachsen und gedeihen.

Alleine über das Thema Freundschaft könnte ich ein ganzes Buch füllen, aber ich versuche mich kurz zu fassen. 🙂 Bevor ich einige meiner Liebsten zu Wort kommen lasse, möchte ich selbst die Frage beantworten, was Freundschaft  für mich  bedeutet. Freundschaft ist für mich neben Familie, das wertvollste Geschenk, das es gibt. Für mich ist Freundschaft wie ein wertvoller Schatz, den ich behüte. Meine engsten Freunde wissen von mir, das ich für einen guten Freund alles tun würde und es für mich kaum Grenzen gibt, wenn es darum geht, dass Freunde meine Hilfe brauchen. Freundschaft ist für mich miteinander lachen und weinen zu können, sich bei dem anderen auszuweinen aber auch die lustigsten und aufregendsten Geschichten zu teilen. Mit Freunden sollte man genauso gut reden wie schweigen können oder sich nur anschauen und wissen, dass etwas nicht in Ordnung ist. Freundschaft ist für mich, wenn man dem anderen alles von Herzen gönnt. Freunde sind für mich wie ein Fels in der Brandung, der immer da ist – auch wenn er nicht immer in Sichtweite ist!

Jede Freundschaft ist für sich etwas ganz Besonderes und Einzigartiges. Der Respekt und die Wertschätzung sind mir persönlich immer ganz besonders wichtig. Dies ist mein persönlicher Schlüssel für wirklich gute und langanhaltende Freundschaften. Sich gegenseitig zu respektieren, aber auch gleichzeitig offen und ehrlich miteinander umzugehen, steht bei mir an oberster Stelle. Die Hobbys, Eigenarten oder Angewohnheiten der anderen zu akzeptieren und respektieren und auch das als etwas Wertvolles sehen, ist ein wichtiger Punkt. Einen respektvollen Umgang miteinander pflegen. Und dann ist da noch die Wertschätzung des Anderen. Man sollte sich immer wieder bewusst machen, wie wertvoll die andere Person ist. Welche Bereicherung sie für das eigene Sein darstellt und das man auch durch Freundschaften wächst.

An richtig guten, engen Freundschaften ist manches Mal ein ganzes Stück Arbeit dran. Natürlich nicht immer. Es gibt die lockeren Freundschaften, die einfach da sind, für die man nicht viel Energie und Kraft braucht. Freundschaften, bei denen man sich in regelmäßigen Abständen trifft und Neuigkeiten austauscht. Es gibt diese Freunde, die immer spontan bei allem dabei sind und die verrücktesten Dinge mit dir tun. Dann gibt es die Reisefreunde, bei denen du nur eine Destination erwähnen brauchst und schon sind sie beim nächsten Abenteuer mit dabei. Es gibt Freunde, die dir in beruflicher Hinsicht mit Rat und Tat zur Seite stehen und Freunde, die dich aufbauen und mehr an dich glauben als du manches Mal selbst.
Und dann gibt es die Freunde, die immer da sind. Du kannst sie zu jeder möglichen und unmöglichen Tages- und Nachtzeit anrufen. Du musst nicht gut drauf sein, dass sie dich mögen und kannst dich von deiner verrückten, durchgeknallten Seite zeigen und vielleicht mögen sie genau diese eine Seite besonders an dir. Du kannst die schlechten und die guten Dinge mit ihnen teilen und sie stehen immer hinter dir. Sie holen dich aus deinen Tiefs und begleiten dich bei deinen Hochs. Sie wissen, wann du alleine sein magst und wann du sie an deiner Seite brauchst.

Freundschaften bleiben selten konstant und auf dem gleichen Level. Es verändert sich immer etwas. Diese Veränderungen kommen zumeist mit anderen Veränderungen einher. Sei es durch die berufliche oder auch private Veränderung, durch einen Ortswechsel oder Auslandsaufenthalt. Durch jede Veränderung im eigenen Leben, verändert sich zumeist auch die Freundschaft. Sie kann zerbrechen, auseinandertriften, gleichbleiben oder stärker werden. Bei meinen bereits langjährigen Freunden weiß ich, dass eine noch so große Veränderung, unsere Freundschaft nicht kippen kann. Alleine durch meine Auslandsaufenthalte und Reisen wurde jede meiner Freundschaften bereits mehrmals auf eine Probe gestellt und die, die keine wahren Freunde waren, habe ich seit meinem ersten kurzen Auslandsaufenthalt im Jahr 2007 nicht mehr. Dies war damals ein großer Schritt der Erkenntnis, wie sich die Interessen nach neuen Erlebnissen auseinander entwickeln können. Und auch diese Erfahrung hat mich ein ganzes Stück weiter gebracht und dafür bin ich dankbar.

____________________________________O__________________________________________

Einige meiner engsten Freunde, haben mir die Frage beantwortet: „Was bedeutet für dich Freundschaft im Allgemeinen?“ Ich habe meine eigene Definition über Freundschaft geschrieben, bevor ich meine Freunde um Ihre Antworten gebeten habe. Für mich war sehr spannend zu sehen, dass sich viele Antworten mit einigen meiner Aspekten ähneln. Und das zeigt mir, gleiche Werte ziehen gleiche Werte an. Und nun seid ihr an der Reihe . . .

Julia V.
Freundschaft bedeutet für mich Wohlgefühl. Mit einem wahren Freund kann ich einfach „ich“ sein, entspannt sein. Ich muss mich nicht verstellen, um zu gefallen, denn er/sie nimmt mich wie ich bin. Mit all meinen Vorzügen und Schwächen. Auch wenn man einander nicht jeden Tag sieht… Man weiß, dass man den anderen jederzeit anrufen kann. Und wenn man sich dann wieder trifft, ist es, als hätte man sich erst gestern gesehen.

Magdalena K.
Freundschaft ist Vertrauen, mit jemanden über alles reden zu können ohne Angst vor dessen Urteil. Freundschaft gibt Halt, wenn es einem nicht gut geht und jemand da ist, der einem hilft die Last oder Trauer zu (er-)tragen. Freundschaft ist Teilen, ob Gefühle, Momente oder Erinnerungen und noch vieles mehr. Freundschaft ist, wenn jemand da ist, der einen genau kennt, jedoch alles bis ins kleinste Detail immer wieder aufs Neue wissen will. Freundschaft ist, wenn man nicht allein ist!

Serap A.
Freundschaft ist, wenn man nichts sagen muss, doch ganz genau verstanden wird.

Daniela E.
Freundschaft ist mir neben der Familie am Wichtigsten. Es bedeutet für mich Vertrauen, gemeinsam Spaß haben, aber auch miteinander weinen können und das alles auch wenn man sich manchmal weniger sieht/hört. Also durch dick und dünn; in guten wie in schlechten Zeiten… 

Elisa B.
Manchmal ist mit Freunden einen Kaffee zu trinken die einzige Therapie, die du brauchst.

Sascha A.
Freundschaft ist für mich Zusammenhalt und Vertrauen, besonders in schlechten Zeiten. Gelebte Wertschätzung sozusagen. Man muss bereit sein zu nehmen, aber auch zu geben. Durch Entfernung kann man oft nicht viel Zeit miteinander verbringen, desto wichtiger werden aber kleine Gesten der Wertschätzung, die die Freundschaft am Leben erhalten.

Evi V.
Freundschaft ist eines der wichtigsten und wertvollsten Dinge in meinem Leben und hat einen ganz hohen Stellenwert für mich. Freundschaft bedeutet für mich zuhören, für den anderen da sein, zu vertrauen, sich anzuvertrauen, gemeinsam etwas erleben, die schönen und auch die traurigen Dinge im Leben miteinander zu teilen – ein Band, das einen im besten Fall ein Leben lang begleitet. Freundschaften geben mir Spaß und Freude am Leben genauso wie Kraft und Hilfe verschiedenste Situationen in meinem Leben zu meistern. Sie entwickeln sich aus den verschiedensten Situationen und verschiedenen Stationen meines Lebens heraus – kommen und gehen – aber der „harte“ Kern bleibt und ist für mich in jeder Lebenslage da.  Einer der schönsten Momente, wenn ich Freunden nach Monaten sogar Jahren wieder begegne und es ist, als ob keine Zeit vergangen wäre und man wieder dort anknüpft wo man Jahre zuvor aufgehört hat.

Nikolaus E.
Enge Freundschaft ist, wo sich ausgelassene Freude und tiefste Geborgenheit treffen und das Vertrauen keine Grenzen kennt.

Disqus shortname is required. Please click on me and enter it

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Christinas Reise

Du bist hier genau richtig, wenn du für deine Reise Zuspruch und Ermutigung suchst. Wenn du eine gewisse Art von Sehnsucht oder Fernweh verspürst und noch nicht genau weißt was du damit anfangen sollst. Oder wenn es dich einfach in die Ferne zieht aber dir noch der Mut fehlt alleine auf Reisen zu gehen und du unsicher darüber bist wie du deine Reise selbst zusammenstellen sollst.

Instagram