Urlaub in den Weinbergen
Blog Österreich

Urlaub in den Weinbergen

Diesmal suchte ich mir ein ganz anderes Urlaubsziel aus und war neugierig darauf, wie es mir gefällt. Anstatt Abenteuerurlaub als Backpacker stand nun entspannter Urlaub in den Weinbergen auf dem Plan. Nach knappen zwei Stunden Autofahrt von Wien landeten eine Freundin und ich schließlich in Unterlamm bei Loipersdorf (Steiermark, Österreich), bei den Ferienhäusern „Weingarten-Resort„. Schon die Fahrt dorthin ließ mich erahnen, dass ich in einer ruhigen und harmonischen Gegend landen werde.

Urlaub in den Weinbergen – So lässt es sich gut gehen!

Meine Vorahnung enttäuschte mich nicht. Beim Weingarten-Resort angekommen, machte sich vor mir der Blick über die schönen, ganz frisch austreibenden Weinstöcke breit, die an einem Hang liegen, der hinunter in ein noch grüneres Tal führt. Eine Augenweide würde unsereiner sagen. Die Ferienhäuser, oder wie dort benannt Weinhäuser, sind allesamt aus Holz und von noblen Geschmack. Jedes der Häuser hat eine großzügige Terrasse, mit Liegestühlen und Sitzecke oder Hängeliege. Innen ist das Haus in dem wir unterkamen geräumig und stilvoll eingerichtet. Da wir erst am späten Abend ankamen, freute ich mich umso mehr, dass ich noch die letzten Sonnenstrahlen dieses Tages auf dem Liegestuhl genießen konnte.

Während des Urlaub in den Weinbergen gab es auch die Möglichkeit sich den hauseigenen 2-Haubenkoch kommen zu lassen. Dieser zaubert den Gästen direkt im Weinhaus ein Menü. Das ließen wir uns nicht entgehen. 🙂

Ich finde es immer wieder schön aus Wien raus zu kommen und die gute, frische und klare Landluft einzuatmen. Es war eine wolkenlose Nacht mit sternenklaren Himmel und außer das Zirpen der Grillen, hörte ich weit und breit nichts.

Am nächsten Morgen wurde uns das vorbestellte Frühstück, in einem geflochtenen Korb direkt vor die Tür gestellt. Dieser Korb offenbarte uns ein ausgewogenes Frühstück mit regionalen Produkten.

Eine Wanderung in den Weinbergen

Mit der Unterkunft hatten wir einen Glücksgriff gemacht. Nun war ich wirklich gespannt, was das Ganze rund herum zu bieten hat. Da es in der Gegend keinen See gibt, machte es die Sache noch interessanter. Zum Glück wurde genau zur richtigen Zeit der „Erlebnis-Wandertag in Unterlamm“ angeboten. Eine Wanderung durchs Magland, die es uns mit der Beschilderung sehr einfach machte. Ohne viel Nachzudenken und sich nach dem Weg erkundigen zu müssen, marschierten wir mit unseren Wanderschuhen drauf los. Eine Vielfalt von Tieren, eine traumhaft schöne Landschaft, saftige Wiesen, blühende Bäume und duftende Blumen begleitenden uns auf der 10 Kilometer langen Wanderung. Auf der Wanderung gab es immer wieder Labestationen an denen beim Eintreffen eine Blaskapelle aufspielte. Die sportliche Betätigung war für diesen und die restlichen Tage somit getan. 🙂 Abends verschlug es uns zu einem der zahlreichen Buschenschenken die es in der Umgebung gibt, für eine gute Käseplatte und ein Glas Wein.

Am nächsten Tag machten wir uns auf die Suche nach den besten Essigen und Ölen hier in der Gegend.  An jeder zweiten Straßenkreuzung weist einem ein Schild darauf hin, dass Familien Kernöl oder Essige herstellen. Einfach hinfahren, durchkosten, kaufen. 🙂

Entspannung in der  Therme

Nicht nur für die vielen Essige und Öle ist diese Gegend rund um Loipersdorf bekannt. Nein, auch für die zahlreichen Thermen, eingebettet in der vulkanischen Landschaft. Das ließen wir uns demnach nicht nehmen und suchten uns die sehr ruhige Therme „Bad Gleichenberg“ zum Relaxen heraus. Wichtig zu erwähnen ist, dass man bei Nächtigung im Weingarten Resort die „GenussCard“ kostenlos zur Verfügung gestellt bekommt. Diese Karte gewährt einem zu vielen Ausflugszielen in der Steiermark freien Eintritt, unter anderem auch in die Thermen und Bäder der Umgebung. An diesem Tag hat uns beide kaum etwas von der Liege weg bekommen. Einmal im Wasser, ein Saunagang und die Liegen riefen schon wieder förmlich nach uns. Unser Tagesinhalt war mit Schlafen und Essen gut ausgefüllt. 🙂

Im Schokoladen-Paradies

Der letzte Tag kam schneller als gedacht und wir reisten in der Früh ab. Auf dem nach Hause Weg ließen wir es uns nicht nehmen noch einen Abstecher zur Schokoladen Manufaktur Zotter zu machen. Auch hier gab es für uns mit der GenussCard freien Eintritt. Gleich zu Beginn zeigte man uns einen rührenden Film, wie die Familie Zotter die wahrscheinlich besten Kakaobohnen unserer Erde in Belize – ein Staat in Zentralamerika – gefunden hat und schließlich für deren Schokoladenproduktion verwendet. Dies zeigt, welch aufwendige Arbeitsschritte hinter der Gewinnung der Kakaobohnen steckt und warum diese so teuer sind. Unser Besuch in der Schokoladen Manufaktur führte uns weiter zu einem schokoladigen Rundgang. Wir bekamen einerseits direkten Einblick in die täglichen Arbeiten der Mitarbeiter und andererseits kosteten wir uns von den Kakaobohnen, zur Rohmasse und schließlich von der flüssigen Trinkschokolade bis hin zu den unterschiedlichsten und verrücktesten Schokoladenkreationen nach freiem Ermessen durch.

Mein persönliches Fazit von diesem Urlaub in den Weinbergen: Sehr empfehlenswert, wenn du einfach mal weg und abschalten möchtest. Eine Kombination aus der traumhaften Ruhelage des Weingarten-Resorts und den vielen Ausflugsmöglichkeiten die diese Gegend zu bieten hat, lässt einem für kurze Zeit den Alltag hinter sich lassen und ein paar Tage der Ruhe in vollen Zügen genießen.

*Vielen Dank an die Kooperation mit dem Weingarten-Resort Unterlamm Loipersdorf.

Disqus shortname is required. Please click on me and enter it

kein Kommentar

  1. Jens

    Hallo Christina,

    das liest sich ja richtig angenehm und gemütlich! In 6,5 Wochen wird es dann etwas härter werden, wenn es dann durch das wilde Afrika geht! Aber du hast jetzt ja dein Akku gut aufgeladen 🙂

    Liebe Grüße aus Addis Abeba
    Jens

    30. Mai 2015 Antworten
    • gettinghigher

      Hallo Jens, Ja da hast du recht. Freue mich schon auf den Abendteuertrip 🙂 Lg

      31. Mai 2015 Antworten

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Christinas Reise

Du bist hier genau richtig, wenn du für deine Reise Zuspruch und Ermutigung suchst. Wenn du eine gewisse Art von Sehnsucht oder Fernweh verspürst und noch nicht genau weißt was du damit anfangen sollst. Oder wenn es dich einfach in die Ferne zieht aber dir noch der Mut fehlt alleine auf Reisen zu gehen und du unsicher darüber bist wie du deine Reise selbst zusammenstellen sollst.

Instagram